Katzeninterieur

Katzen brauchen Betreuung



Katzen-Streicheleinheiten 1 Die Katze hat Ihnen Ihre Wohnung neu eingerichtet, sie hat Ihrem ganzen Leben ein Ziel und einen festen Sinn gegeben. Als kleine Gegenleistung dazu schenken Sie der Katze Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Katze nascht gern, spielt gern, schläft noch lieber, am allergrößten ist jedoch ihr Schmusebedürfnis. Die Katze will von Ihnen umsorgt werden und das Katzestreicheln schenkt nicht nur der Katze Wohlbehagen, es senkt auch noch Ihren Blutdruck und schafft seelische Entspannung, Ihr Hausarzt wird begeistert sein. Katzen-Streicheleinheiten 2
Auch Wohnungskatzen-Zweibeiner gehen manchmal auf Reisen und nicht immer kann oder will die Katze mit. Dann braucht die Katze Betreuung durch ganz besondere Katzenmenschen. Manche Katzen mögen es lieber, wenn sie allein in ihrer Wohnung bleiben und hier auf die Rückkehr ihrer Zweibeiner warten können. Dann bieten sich Catsitter an, die wirklich Ahnung haben von so einer Katzenseele mit all ihren Facetten. Gesichertes Vertrauen ist bei dieser Betreuungsvariante aber ganz besonders vonnöten, denn schließlich ist der Catsitter nicht nur allein mit ihrer Katze, sondern er geht auch allein in ihrer Wohnung um.

Katzen sind jedoch viel geselliger, als man immer glaubte. Die meisten Wohnungskatzen finden eine richtig schöne Katzen-Ferien-Pension gar nicht so schlecht und viel besser, als allein zu Hause rum zu sitzen. Vertrauen Sie aber nie der erstbesten Katzenpension - lassen Sie sich nicht vom Schein eines auf den ersten Blick hygienisch steril und super wirkenden kommerzorientierten Katzenhotels blenden; lassen Sie sich aber auf jeden Fall von jeder Art ungepflegter Verhaue oder schnuddliger Katzen-Pensionen abschrecken, auch wenn Ihnen diese Pseudo-Katzenfreunde das Blaue vom Himmel erzählen. Sehen Sie sich dafür auch auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinende "Läden" an, löchern Sie den oder die Betreiber mit hundert Fragen und prüfen Sie, ob die Katzenmenschen gewillt sind, sich den Wünschen ihrer Katze geduldig unterzuordnen. Für manche Katze ist das Katzenhaus mit Omas alten Möbeln und "Familienanschluß" wichtiger, für andere ist es der sichere begrenzte Ausgang ins Freie oder für wieder andere ist es eine ruhige Rückzugsmöglichkeit. Der Weg in eine wirklich gute Katzenpension (auch wenn es ein Umweg sein sollte) lohnt sich immer und auf jeden Fall.


Diese beiden sind z.B. für uns solche wunderbaren Katzenmenschen und tolle Ersatz-Katzen-Eltern ...
natürlich "Katzen-Geprüft".

Katzen-Ferien-Pension Cubasch
27804 Berne

www.katzen-ferien-pension.de
Katzen-Ferien-Pension Cubasch Andrea Grötzschel-Richter
01796 Pirna

www.tierpension-pirna.de
Tierpension Andrea Grötzschel-Richter


Und wenn aus der Reise ein anhaltender Ortswechsel werden soll, weil zum Beispiel die "Dosenöffner" das Katzenfutter wo anders verdienen müssen, braucht die Katze die flottesten und nettesten Zweibeiner, die das Katzenbett und die Sessel der Katze und die Kratzbäume und die Katzentreppen und die Katzenbrücken und den Katzen-Perserteppich und das Katzenspielzeug und das Katzenklo und natürlich auch die paar wenigen Zweibeinermöbel sicher in die neue Katzenwohnung bringen, egal von wo nach wo Sie auf dieser Welt umziehen. Und wenn Sie Glück haben, hilft Ihnen die Katze noch beim Packen der Umzugskartons.

Den Umzugstag selbst sollten sie ihrer Katze anpassen. Für besonders empfindsame Katzenwesen ist es besser, wenn sie mindestens schon am Tag, bevor die Möbelpacker kommen, an einen ruhigen Ort zum Nachbarn oder zu Bekannten oder in die Katzenpension gehen, dort einige Tage bleiben und dann erst in die schon fertig eingerichtete neue Katzenwohnung umsiedeln. Streßresistente oder auch ganz auf ihre Zweibeiner geprägte Katzen können den Umzug voll miterleben. Kurz bevor die Möbelpacker an der Tür klingeln, geht die Katze in ihre Katzenbox (vorher hat sie natürlich gut gefrühstückt und war Pipi machen). Wenn alles im Möbelauto verstaut ist, macht die Katze mit Ihnen einen letzten Rundgang durch die alte, nun leere Wohnung und dann geht es in das neue Zuhause, wo Ihnen die Katze voller Elan beim Einrichten und Auspacken hilft und Ihnen sowieso unmißverständlich sagen wird, wie sie sich das neue Interieur so vorstellt.

Unsere Katze zum Beispiel hatte eine Lieblings-Katzen-Umzugs-Spedition:

Zapf Umzüge - Internationale Fachspedition
Klaus E.H. Zapf Transporte GmbH
10997 Berlin

www.zapf.de/zapf/





© copyright by Knö-Rei
Zapf Umzüge - Internationale Fachspedition



Vorherige Seite - Unterhaltung Startseite Katzeninterieur