Mit dem Fahrrad von Aurich ans Ewige Meer ...

Aus Aurich kommend auf dem linken Radweg entlang der "B 210" Richtung Wilhelmshaven. Am Ortsausgang Aurich in Sandhorst 
an der Kreuzung links abbiegen (dem Radweg folgend) in die
"Dornumer Straße". Bis Tannenhausen fahren.

Dort beginnt am Abzweig nach Moordorf auch halb links die "Ol Streek". Diese immer gerade aus bis zum "Stickerspittsweg".

Hier immer noch gerade aus. Jetzt heißt die Straße "Am Speisegraben". Auch hier immer weiter gerade aus, bis eine Art Schlagbaum den Weg versperrt. Der Weg führt jetzt nach rechts.

Wer möchte, kann zuvor zu Fuß einen Abstecher an die "Dobbe", eines der Nebenmeere des Ewigen Meeres, unternehmen. Die Fahrräder bleiben am Schlagbaum stehen, auf dem dahinter liegenden immer schmaler werdenden Trampelpfad führen ca. 400 m direkt an die "Dobbe" (und wieder zurück).

Achtung:
Ab etwa der Hälfte der Strecke beginnt das Naturschutz- und Wiedervernässungsgebiet!!
(Bitte verhalten Sie sich entsprechend)

Zurück am Fahrrad den nunmehr linken Sandweg immer gerade aus bis zur ersten linksabgehenden Straße. Die "Goldmoorstraße" führt direkt auf den "Königsweg.

Hier links haltend bis zum Abzweig "Zum Ewigen Meer" und der Beschilderung folgend die Fahrstraße zum Parkplatz am Ewigen Meer.
Mit dem Fahrrad von Aurich ans Ewiges Meer in Ostfriesland